Toyota konnte 2021 die Pkw-Neuzulassungen in Österreich um 10% steigern

image_print

Im Dezember sind die Pkw-Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 25,8 % im Minus. 17.648 Pkw-Neuzulassungen wurden im letzten Monat des Jahres 2021 registriert. Kumuliert legit das Jahr 2021 auch wieder im Minus (-3,6 %) und erreicht das Jahr mit den niedrigsten Pkw-Neuzulassungen seit 37 Jahren. Jänner bis Dezember 2021 insgesamt 239.803 Pkw neu zugelassen wurden. 2020 waren es 248.740 Neufahrzeuge.
Die leichten Nutzfahrzeuge (N1) waren 2021, aufgrund gesetzlicher Änderungen in Sachen NoVA, heiß begehrt und die Neuzulassungen regelmäßig im Plus. Kumuliert bedeutet das im Jahr 2021 gesamt 58.806 Neuzulassungen und eine Steigerung von 60,9 %.

Toyota konnte Marktanteil zulegen

In dem erneut gesunkenen Neuwagenmarkt konnte Toyota von Jänner bis Dezember den Pkw-Marktanteil auf 2,6 % steigern (2020: 2,3 %, 2019: 2,1 %). Auch die Zahl der Pkw-Neuzulassungen ist deutlich gestiegen: 6.294 Neuzulasungen zu 5.728 Neuzulassungen im Jahr 2020, entsprechen einer Steigerung von +9,9 %.
Im Dezember erreichte Toyota mit 450 Pkw-Neuzulassungen 2,5 % Marktanteil. Auch bei den „Leichten Nutzfahrzeugen‘‘ konnte Toyota den Marktanteil kumuliert um einen Prozentpunkt auf nun 3,2 % und 1.906 Neuzulassungen steigern. Im Dezember waren es sogar 5,5 %. Addiert man die Pkw-Neuzulassungen mit den Neuzulassungen der leichten Nutzfahrzeuge, erreicht Toyota mit 8.200 Neuzulassungen sogar einen Gesamtmarktanteil von 2,7 %. Damit ist Toyota mit Abstand die Nummer 1 unter den japanischen Marken.

Toyota war 2021 mit den Händlerpartnern sehr erfolgreich in Österreich unterwegs” sagt Holger Nelsbach, Geschäftsführer Toyota Austria GmbH und fügt hinzu: “Wir blicken zuversichtlich in das Autojahr 2022. Mit dem neuen Yaris Cross, der dieses Jahr seine volle Marktwirksamkeit erreichen wird, dem neuen kleinen Aygo X im Frühjahr, unserem ersten vollelektrischen bZ4X und dem Kompakt-SUV Corolla Cross haben wir vier volumenstarke Neuheiten im Portfolio. Auch die Liefersituation stimmt uns und unsere Partner weiter zuversichtlich.”

Neben der vielseitigen Modellpalette, die sich besonders durch Neuheiten und alternative Antriebe auszeichnet, sind neben den engagierten Händlerpartnern, die sehr attraktiven Finanzierungsangebote der Toyota Kreditbank sowie die Versicherungsangebote der Toyota Versicherung für den Erfolg mitverantwortlich.

Toyota in Europa

In Europa war Toyota 2021 auch sehr erfolgreich unterwegs und ist auf Wachstumskurs: Mit knapp 1,08 Millionen verkauften Fahrzeugen verzeichnete Toyota Motor Europe im vergangenen Jahr eine Absatzsteigerung von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der europaweite Marktanteil kletterte um 0,4 Punkte auf den Rekordwert von 6,4 Prozent. Allein die Marke Toyota hat 2021 mehr als eine Million Fahrzeuge in Europa verkauft, was eine Steigerung von neun Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet. Der Marktanteil ist dabei um 0,6 Punkte auf 6,3 Prozent gewachsen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.toyota.at
Quelle: TOYOTA

Verschlagwortet mit , , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.