“Die Branche rückt zusammen!” – Interview mit Stefan Lohrberg vier Wochen vor Messestart

image_print

Stefan Lohrberg, Direktor der spoga + gafa

Stefan, was macht die spoga+gafa aus und warum ist ein Besuch ein Muss?  
Die Grüne Branche hat anspruchsvolle Monate hinter sich. Dennoch rückt sie zusammen. Der Austausch untereinander bleibt für alle gleichermaßen wichtig. Es gilt, gemeinsam Ideen zu entwickeln und Lösungen zu finden. Die Messe bietet hierfür den genau richtigen Rahmen, vermittelt Sicherheit, Beständigkeit und ein „Zu Hause“-Gefühl. Als Plattform für Innovationen gibt die Messe Trends vor, bietet einen internationalen Marktzugang und erstklassige Networking-Möglichkeiten, die spoga+gafa bringt Branchenexpertise, Impulse sowie Angebot und Nachfrage zusammen. 

Welche aktuellen Herausforderungen oder Chancen sehen Sie für die Garten- und BBQ-Branche? 
Direkt zu Beginn: Die Saison läuft besser an als erwartet. Insbesondere die Segmente Hartwaren, so zum Beispiel Furniture und BBQ, holen auf und schauen positiver in die Zahlen. Wir bemerken das u.a. auch an den Buchungen zur Messe, die jetzt, ein paar wenige Woche vor der Messe, noch stattfinden und wodurch sich die Hallen weiterhin füllen. 

Nichtsdestotrotz gibt es noch hohe Lagerbestände und die Wetterbedingungen sind zumindest in der DACH-Region sowie in weiten Teilen Europas derzeit klar herausfordernd. Diese Themen fordern die Unternehmen zusätzlich heraus, aber die Branche ist fähig, sie als Chancen zu nutzen, indem sie Innovationen vorantreibt und neue Märkte erschließt. Ich bin mir sicher, dass Garten, Balkon und Terrasse auch in den kommenden Jahren herausragende Produkte beherbergen werden. Und diese werden in diesem Jahr und in der Zukunft auf der spoga+gafa in Köln präsentiert. 

Welche neuen Trends oder Highlights können Besuchenden dieses Jahr auf der spoga+gafa erwarten?  
“Responsible Gardens – Verantwortungsvolle Gärten” ist das Leitthema und wir möchten gemeinsam mit den Ausstellern die Freude am verantwortungsvollen Gärtnern fördern und nachhaltige Lösungen präsentieren. So werden wichtige Themen wie ressourcenschonendes Gärtnern, fair produzierte Outdoormöbel, benutzerfreundliche Gartengeräte, effiziente BBQ-Technologien oder die klimagerechte Gartenpflege und Bewässerung behandelt. 

Hervorheben möchte ich in diesem Jahr den BBQ-Bereich. In diesem findet sich die erste Coolingworld der spoga+gafa, eine kleine Sonderschaufläche für aktive und passive Kühlboxen. Ein Thema, das der Fachhandel und die Großfläche deutlich nachfragt. In unmittelbarerer Nachbarschaft findet sich der erste Großaussteller aus dem Bereich “Outdoor Adventure”. Petromax zeigt auf knapp 500 qm deren Interpretationen vom Abenteuer im Freien. Dort wird aus BBQ kochen im Freien, aus Dekolicht wird Licht, das dich in der Nacht orientieren lässt. Ein Feld, das in den kommenden Jahren deutlich an Relevanz gewinnen wird. Im Handel und auf der Messe. 

Stefan, Mitte Juni ist spoga+gafa, aber auch Fußball-EM in Köln. Freud und Leid zugleich?  
Eines ist klar: Der Juni wird positiv intensiv. Natürlich bringen zwei parallel stattfindende Großereignisse Herausforderungen bei der Hotelsituation mit sich. Dadurch ist die Hotelsituation vor allem im direkten Umfeld der Messe angespannt. Allerdings gibt es in Köln und in den Nachbarstädten genug Reserven für jedes Budget. Aufgrund der erstklassigen Anbindung unserer Messehallen kann die spoga+gafa von dort aus schnell und direkt per Bahn, Bus oder Taxi erreicht werden. Köln ist also bereit für die größte Garten- und BBQ-Messe und eines der schönsten Sportereignisse, das die Stadt erlebt hat. 

Und Freud? Sind Sie ein Fußballfan?  
Oh ja, ich bin ein großer Fan und freue mich auf die EM direkt vor der Haustür. Im Juni wird die Farbe Grün in Köln somit richtig präsent: einmal durch uns, die spoga+gafa, und einmal auf dem Fußballfeld. Wenn etwas zusammenpasst, dann sind es Grillen, Garten und Fußball und somit wird es in vier Wochen ein großes Garten- und Fussballfest geben. 

Die nächste spoga+gafa findet vom 16. bis 18. Juni 2024 unter dem Leitthema „Responsible Gardens – Verantwortungsvolle Gärten“ statt.

Eingang Süd

Die nächsten Veranstaltungen:
ORGATEC TOKYO – SHIFT DESIGN – The leading international trade fair in Asia for the modern workspaces, Tokio 29.05. – 31.05.2024
spoga+gafa – Die größte Garten- und BBQ-Messe der Welt, Köln 16.06. – 18.06.2024
ORGATEC – Arbeit neu denken, Köln 22.10. – 25.10.2024

Weitere Informationen unter www.spogagafa.de
Quelle: Köln Messe

Verschlagwortet mit , , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert