next125 x Kitchen Stories: vom Burgenland nach Berlin

image_print

Bei dem Streifzug durch die Region nahe der ungarischen Grenze, die für ihren Wein und andere Delikatessen bekannt ist, wird das Team begleitet von Bloggerin Melanie Zechmeister, besser bekannt als „Das Mundwerk“. Sie stammt selbst aus dem Burgenland und ist daher bestens mit den regionalen kulinarischen „Schmankerln“ vertraut. Beim Besuch des „Marktes der Erde“ ‒ Österreichs erstem Slow-Food-Markt ‒ landen gleich zwei besondere Schätze in ihrem Einkaufskorb: handgemachter Räuchertofu und sogenannte „schwarze Nüsse“, eine süßsaure Spezialität aus eingelegten Walnüssen. In der next125 Küche von Kitchen Stories in Berlin verbinden sich diese und viele weitere Aromen zu einem traditionellen Gericht mit außergewöhnlicher Note: einem Krautstrudel mit Räuchertofu auf Kartoffelsauce.

Traditionell und außergewöhnlich ‒ so ist auch die Gestaltung der für die Zubereitung zum Einsatz kommenden Küche: kristallweiße Glasfronten mit eleganten Griffschalen korrespondieren mit Akzenten aus Holz. Insbesondere das Regal im Essbereich sorgt für eine wohnliche, gemütliche Atmosphäre und schafft Platz für Dekoelemente, Kochbücher und -utensilien ‒ ein perfekter Ort, um auf den selbstgemachten Krautstrudel anzustoßen und den Tag ausklingen zu lassen.

Zusammen mit den ersten drei Steps von „To Market We Go“ aus der Provence, London und Berlin finden sich alle Videos, Hintergründe und Rezepte des Besuches auf dem „Markt der Erde“ auf der next125 Website.

Zum Marktvideo
Zum Rezeptvideo

Weitere Informationen finden Sie unter www.next125.com

Quelle: Schüller Küchen

Verschlagwortet mit , .

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.